Bauernhausromantik für die Stadt

homegate

Bäuerliche Gemütlichkeit und die Romantik des Landlebens verzaubern die Städter immer wieder. Und wie jede Idylle, ist diese vor allem eine Vorstellung, denn das Leben auf dem Land ist genauso wie in der Stadt vom Alltag des Einzelnen bestimmt. Trotzdem lassen wir gerne ein wenig Idylle einziehen mit Rustikalem, Handwerklichem und ländlichen Inspirationen. Wie Sie auch in einer Stadtwohnung etwas Bauernhausromantik schaffen, sehen Sie hier. 

homegate

Ländliche Tischrunde

Grosse, rustikale Tische bringen nicht nur viel Gemütlichkeit nach Hause sondern strahlen auch Beständigkeit und Wärme aus, das was wir uns in jeder Wohnung wünschen. Solche Tische passen nicht nur in Landhäuser sondern funktionieren sehr wohl in einer urban definierten Wohnung. Sie wirken einlandend, bieten viel Platz zum Essen, Arbeiten, Schwatzen und Zusammensitzen. Hier stehen zudem noch sehr formschöne Holzstühle mit geflochtener Sitzfläche dazu, diese gibt es in vielen Farben. Tisch und Stühle von Pfister

Damit schaffen Sie noch mehr Landhausstimmung: Stellen Sie auch zwischen den Malzeiten etwas auf den Tisch. Das kann ein frischer Blumenstrauss vom Markt sein, ein Korb voller Äpfel, ein antiker Kerzenständer oder ein Tablett mit Glasflasche und Gläsern.

homegate

Bauernfrühstück aus Keramikgeschirr

Weisses Geschirr ist immer gut aber ein wenig Farbe, die Unebenheiten von handgemachter Keramik, Lasuren und aufmalten Mustern tun einem gedeckten Tisch gut und schaffen ein wenig bäuerliche Gemütlichkeit.  Besonders auf dem Frühstückstisch ist es schön aus grossen Tassen zu trinken und aus hübschen Schälchen und Tellern zu essen. Geschirr von Loaf.

Das passt zu einem guten Bauernfrühstück: Servieren Sie feinen Zopf, knusprige Bürli, Butter frisch vom Bauernhof oder vom Markt, selbst gemachte Konfitüre, die Sie übrigens auch auf die Schnelle frisch machen können. Kochen Sie dafür Beeren oder Früchte mit Zucker auf und servieren diese schnelle Konfitüre in einem Schälchen. Servieren Sie Milch in Flaschen und Milchkaffee, ganz in schweizerisch bäuerlicher Tradition, in Schälchen. Stellen Sie Blumen in Einmachgläser und schaffen Sie mit Kerzenlicht auch am Morgen für festliche Stimmung.

homegate

Erntezeit im Küchenschrank

Besonders im Herbst erwacht die Lust auf Neues für die Wohnung. Das muss nicht immer eine riesige Investition sein. Manchmal bringen ein paar bunte Schälchen, eine romantische Tortenplatte, einige farbige Gläser oder neue Tassen, neues Leben in den Küchenschrank und auf den Tisch. Alles von Interio.

So richten Sie Küchenschränke gemütlicher ein: Bei Schränken gilt immer der Cinderellatrick, das bedeutet das Schöne wollen wir sehen, das Alltägliche kommt hinter Türen. Schauen Sie dass Sie in Ihrer Küche Platz schaffen Lieblingsstücke so zu verstauen, dass Sie sie auch sehen können. Das kann auf einem kleinen Wandregal sein, auf einem Küchenbüffet oder in einem hübschen Vitrinenschrank. Stellen Sie zwischen schönes Geschirr auch ein paar Kochbücher, einen Kermikkrug mit Blumen oder einige Souvenirs oder Fundstücke, die Ihnen ans Herz gewachsen sind.

homegate

Ganz modern rustikal

Rustikal zeigt sich auch gerne in moderner Version. So wird rohes, grobes Holz cool zu Metal kombiniert, gemütliche Sessel haben kubisch schlichte Formen, Staumöbel zeigen sich aus edlem Massivholz aber in schlichtem Design. Alle Möbel von Pfister

So schaffen Sie ländlich inspirierte Stilmixe: Stellen Sie nicht nur eine Sorte Stühle um den Tisch sondern ergänzen Sie moderne Stühle mit Holzhockern oder einer Bank. Wählen Sie alte und neue Möbel und kombinieren sie zusammen. Das kann zum Beispiel eine geerbte, alte Holzkommode sein und ein moderner Metallschrank im Industrielook oder auch mal Bauernstabellen um einem schlichten weissen Tisch.

homegate

Holz Kupfer und Glas

Eine ländliche Stimmung bekommen Sie auch mit der Wahl und Kombination von schönen, natürlichen Materialien. Momentan sind sehr viele Sachen aus Holz zu finden, auch Kupfer, schöne Glasflaschen, Körbe, edle Vorratsdosen und Leinenwäsche haben Hochsaison. Alles von H+M Home

homegate

Grosser Landhaustraum

Oft fehlt der Platz für grosse Wohnträume, so ist denn geschickter Stauraum wichtig. Dieses Bett bietet gleich beides: Gemütliches Schlafen wie auf dem Bauernhof und viel Platz in den eingebauten Schubladen.  Bett Hurdal von Ikea.

homegate

In Barchent kuscheln

Zu neuem Leben erwacht ist der weiche, aufgerauhte Baumwollstoff, der Barchent heisst. Früher wurden die ländlichen Betten im Winter mit Barchent bezogen und im Sommer mit Leinen. Heute zeigt sich neue Bettwäsche aus weichem Barchent ganz anders, buntkariert zum Beispiel wie diese neue Wäsche von Pfister dazu passen Zierkissen und Plaids aus karierter Wolle.

homegate

Hier blüht es das ganze Jahr

Ein wenig Omacharme und viel Romantik bringt Bettwäsche, die mit Blümchen bedruckt ist wie diese hübsche Bettwäsche von Ikea.

So bekommt das Bett noch mehr ländliche Romantik: Mischen Sie Muster, zu den Blümchen etwa passen Streifen und Karos. Wählen Sie kuschlige Wolldecken über die Bettwäsche, platzieren Sie Zierkissen auch auf dem Bett, zum Beispiel solche, die mit Kreuzstichmustern bestickt sind. Setzen Sie einen alten Fensterladen als Bettkopfteil ein, nähen Sie Häkelspitzen an Kissenränder, stellen Sie einige Blumen in ein Glas auf den Nachttisch.

homegate

Holz bringt die Natur ins Haus

Nichts bringt so viel Wärme, den Duft und die Stimmung der Natur ins Haus wie Holz. Sie müssen nun nicht gleich alles in Holz auskleiden, ein tolles Stück, wie eine alte, rustikale Holzkommode reicht auch und die kann man in jede Einrichtung integrieren. Stellen Sie einige hübsche Stücke darauf, wie ein Stilleben. Das können alte Landschaftsbilder sein, eine Schale mit Gemüse oder Früchten, einige Bücher, die zum Schmökern einladen und natürlich frische, bunte Blumen oder Beerenzweige, eingestellt in einen Keramikkrug oder in eine alte Milchflasche. Die schöne Kommode ist von  Walter

homegate

Machen Sie einfach mal blau

Wer viel Holz für seine Wohnung gewählt hat macht dieses moderner und interessanter mit der neuen Wohnfarbe Blau. Wählen Sie edle blaue Vorhänge, zum Beispiel massgeschneidert vom Vorhangservice von Pfister. Aber auch Akzente wie blaue Vasen, Schalen oder Gläser tun Holz gut.

homegate

Ein wenig vom Land im Glas

Eine wunderschöne Stylingidee ist die, welche die dänische Interiorfirma Tine K. Home hier zeigt: Einfach Blumen und Gräser oder Zweige und Äste in allerlei grosse Glasgefässe stellen und damit ein Stück Land ins Haus zaubern.

homegate

Die Liebe zum Detail machts aus

Damit ein Wohnstil auch persönlich wird, ist die Liebe zum Detail wichtig. Bäuerlich Romantik und ein ländliches Lebensgefühl zieht ein mit Körben, handbemalten Keramikschalen, eingemachtem Gemüse in schönen Gläsern, alten Fundstücken vom Flohmarkt wie Milchkesseli, Keksdosen oder Kuchenformen und natürlich edler aus Leinen gewobener Tischwäsche wie diese hier von Walter.

Beiträge aus dem Homegate Forum
Antwort zu: Wand raus -> Änderung der Zimmeranzahl
Wenn die Wand entfernt wurde, zählt es als ein einziges Zimmer. zur Diskussion
Antwort zu: Wohnung mit oder ohne Bad?
Vielleicht lässt sich auch ein Mittelweg finden.Einen Teil mit Badewanne und einen Teil nur mit Dusche. Bei denen mit Bad könnte man die Miete auch marginal erhöhen. Ich denke, so... zur Diskussion
Antwort zu: Stinkender Geruch im Treppenhaus
Hallo,vielleicht kannst Du Dich mit anderen Parteien aus dem Haus zusammenschließen und erneut einen Gutachter kommen lassen, der den Gestankt attestiert. Bei positivem Befund könnte man die... zur Diskussion
überteuerte Altbauwohnungen
Wie kommt es, dass für 3-Zimmer-Altbau(!)wohnungen in der Stadt Zürich, umringt von Häuserfronten, ohne Velokeller, mit dem üblichen Standard und antiquierten Ölheizungen ausgebaut, CHF 2000-2200.-... zur Diskussion