Wohnen unter freiem Himmel

b_1207_harmonie_06

Farbe bringt Sommerlaune

Wenn Sie schnell Sommergefühl auf Ihren Balkon zaubern möchten, verzichten Sie nicht auf Farbe. Leuchtende Töne vermitteln nämlich Fröhlichkeit und Wärme. Besonders ein Balkon, der nicht üppig bepflanzt ist, braucht Farbe um einladend zu wirken. Bestücken Sie Gartenstühle mit bunten Kissen und setzen Sie Akzente mit einigen starken Accessoires. Das können pinkfarbene Windlichter sein, ein paar Kerzen, sonnengelbe Übertöpfe oder knalliges Sommergeschirr. Auch wenn Sie keinen grünen Daumen besitzen, setzen Sie zumindest zwei, drei pflegeleichte, wirkungsvolle Pflanzen auf den Balkon, am besten in grossen Töpfen. Praktisch ist auch ein kleiner Schrank als Stauraum. Hier finden bei Regen die Textilien einen Platz oder Sie können darin Geschirr, Lesestoff und Snacks aufbewahren. So sind Sie jederzeit bereit, wenn sich die Sonne zeigt oder Freunde vorbeikommen.

Manchmal reicht ein schöner Stuhl

Draussen wohnen kann ganz schön unkompliziert sein. Wählen Sie aus dem grossen Outdoor-Angebot einfach einen schönen Lieblingsstuhl, am besten einen bei dem Sie auch die Beine hochlagern können. Bestücken Sie ihn mit einem weichen Kissen und stellen einen Hocker oder ein Beistelltischchen daneben, um Platz für einen feinen Sommerdrink, ein gutes Buch oder ein Radio zu schaffen. Nun heisst es nur noch: Sonnenhut auf und abschalten. Übrigens: schöne Gartenstühle machen sich auch drinnen gut!

Mediterranes Lebensgefühl auf dem Balkon

Verleihen Sie Ihrem Balkon mediterranes Lebensgefühl. Da gehören zuerst mal ein kleiner Tisch und passende Stühle dazu. Hübsch wirken Klappmöbel in fröhlichen Farben, die uns an den Strand erinnern. Anstelle der Blumenkistchen platzieren Sie einige Sträucher und grossblättrige Pflanzen in grossen Terracottatöpfen und begrünen damit eine Ecke des Balkons. Montieren Sie einen Vorhang an der Balkondecke. Dieser kann vor Sonne schützen und vor neugierigen Blicken. Ein paar bunte Laternen, ein waschbarer Baumwollteppich und fröhliches Sommergeschirr vervollständigen dann die Ferienstimmung.

Picknick mit viel Stil

Wenn Sie ein Picknick planen, nehmen Sie sich die Engländer als Vorbild. Die Briten haben diese Art von Verpflegung erfunden. Sie gehen daher auch mit viel Stil ins Grüne und machen ein Essen im Park oder am Waldrand zu einem kleinen Gartenfest. Damit das Picknick auch bequem ist, gehören grosse Picknickdecken und viele weiche Kissen dazu. Packen Sie einen Korb mit richtigem Geschirr und Gläsern, Besteck und ein paar hübschen Stoffservietten. Als Essen eignen sich feine Sandwiches, Quiches, kleine Kuchen und Früchte. Als Getränk können Sie Tee und Cocktails in Thermosflaschen mitnehmen.

Kleiner Balkon ganz gross

Auch auf wenig Platz kann ganz schön viel Ferienstimmung aufkommen. Geben Sie auch einem kleine Balkon ein Upgrading und sich selbst damit mehr Wohnqualität. Platzieren Sie dafür einen kleinen Tisch mit zwei Stühlen und einem Hocker nahe am Geländer und machen Sie Stimmung mit ein paar hübschen Topfpflanzen und Windlichtern.

Holz bringt Harmonie

Wenn Sie im Garten gerne Möbel haben, die sich harmonisch mit der Natur verbinden, entscheiden Sie sich für Holzmöbel und einen unkomplizierten Look. Dafür platzieren Sie zum Beispiel unterschiedliche Stühle um einen runden Tisch. Servieren Sie dazu ein Mittagessen aus buntem Geschirr oder schaffen abends Stimmung mit grossen Windlichtern.

b_1207_harmonie_06

Holz fügt sich harmonisch in die Natur ein. Hier: Tisch Bali (CHF 400), Armlehstuhl Lisbon und Korbstuhl Carla (je CHF 150), alles von Interio.


m_1207_farbe_01

Rosa Schrank Josef (CHF 50), Gartenstühle Roxö (CHF 30), Hocker Roxö (CHF 15), Tisch Roxö (CHF 40). Alles von Ikea.


b_1207_stuhl_02

Weisser Sessel Högsten (CHF 119), passendes Fussteil zum Beine hochlagern (CHF 40) von Ikea.


b_1207_mediterran_03

Klappmöbel Balkonia (Set CHF 99) und Accessoires von Pfister versprühen mediterranen Charme.


b_1207_klein_05

Esskombination Falster von Ikea: Tisch (CHF 100), Stuhl (CHF 50) und Hocker (CHF 40) sind ideal für kleine Balkone.

Artikelserie