Alles blüht auf – auch die Wohnung!

Im Mai ist die grosse Blütezeit in der Natur. Lassen Sie die Wohnung daran teilhaben, denn es hat gerade sehr viele wunderschöne Stoffe, Wohnaccessoires, Tapeten und Ideen mit Blumen und Blüten. Zudem eignet sich vieles davon auch als Geschenksideen, zum Beispiel für den Muttertag oder für eine Freundin, die heiratet.

Schälchen, wie Blumenkelche

Der Blumenmonat Mai ist auch die Zeit der Feiertage. Auffahrt, Muttertag, Pfingsten und viele Hochzeiten bieten die besten Gelegenheiten den Tisch schön zu decken für Gäste und Familie. Dabei helfen natürlich Blumen. Nicht nur echte Blumen als Sträusse, Arrangements oder Dekorationen, sondern auch geblumte Tischdecken und Geschirr oder Schalen und Schälchen in Blumenform. Entdecken Sie sehr schöne Textilien und edles Geschirr bei Zara Home.

Blümchen, die Festlaune auf den Tisch bringen

Ein perfektes Geschenk für den Muttertag oder eine Braut gibt dieses Frühstücksgeschirr von Interio ab. Kleine Teller, Tassen und Tässchen sorgen für freundliche Frühlingslaune auf dem Tisch. Eine gute Idee ist es zum Beispiel auch nur einige Tässchen zu verschenken, da diese sich  einfach und hübsch mit weissem, klassischem Geschirr kombinieren lassen.

Blumen, die Mütter freuen

Blumensträusse sind Frühlingsgrüsse und bringen Freude am Muttertag. Die schönsten Sträusse sind jeweils solche, die persönlich wirken. Gehen Sie zu einem Floristen, dessen Geschäft Sie anspricht und wählen Sie dort selber verschiedene Blumen aus. Daraus lassen Sie sich dann einen Strauss binden. Schön sind zum Beispiel interessante Mischungen von unterschiedlichen Sorten in einer ähnlichen Farbigkeit. Hier sind es Rosen, Ranukeln und Pfingstrosen, die mit Grün und einigen exotischen Blüten ein fantastisches Bouquet abgeben. (Bild über: Cafenohut)

Blüten, die den Raum umranken

Tapeten haben gerade wieder ein grosses Revival. Das hat viel damit zu tun, dass dank neuen Drucktechniken vieles möglich ist. Eine sehr schöne Kollektion hat die englische Farbfirma  Farrow and Ball entworfen. Viele Muster zeigen Blumen und zwar solche, die ein wenig englische Countrystimmung ins Haus bringen. Dabei spielen die Farben natürlich eine wichtige Rolle. Sie sind sinnlich, zuweilen gewagt aber immer harmonisch im Raum.

Kunst, die Klasse bringt

Mit der brandneuen Kollektion Kotori hat die Art Directorin Camilla Fischbacher von der renommierten Schweizer Stofffirma Fischbacher Kunst für den Wohnbereich geschaffen. Dabei ist sind nicht nur fantastische Bettwäsche und herrliche Dekorationsstoffe sondern auch eine paradiesische Tapete. Die floralen Motive verbinden auf schönste Art asiatische und europäische Einflüsse.

Kissen, die das Sofa küssen

Die Wohnung kann man auch mit kleinen Gesten aufblühen lassen. Dafür eignen sich am besten geblumte Kissen. Mischen Sie sie mit unifarbenen und bestücken damit  Sofa, Sessel oder Bett, alles von H+M Home.

Bilder, die Wände aufblühen lassen

In alten Büchern, auf Flohmärkten oder in Antiquariaten entdecken Sie edle Drucke von Blumen und Pflanzen. Diese können Sie mit Hilfe von farbigen Passepartouts und alten Bilderrahmen schön rahmen und damit eine Wand auf charmante Art zieren. (Bild über: SF Girl)

Übertreibung, die für Drama sorgt

Wunderschöne Blumenbilder haben die alten holländischen Künstler gemalt. Dank digitaler Drucktechnik bringen das Tapetenfirmen, wie hier Murals Wallpaper, in Übergrösse an die Wand. Damit können Sie eine einzelne Wand tapezieren und damit einen dramatischen Effekt erzielen.

 

Paradiesblumen zum Träumen

Mit Blumenmustern leben geht auch ganz einfach, nämlich mit üppig geblumter Bettwäsche. Ein sehr schönes Dessin ist bei  H+M Home zu finden. Es ist auf organische Baumwolle gedruckt und erst noch supergünstig! Auch geblumte Bettwäsche gibt übrigens ein hübsches Geschenk ab, sei es zum Muttertag oder für eine Freundin, die heiratet oder Geburtstag hat.

Akzente, die das Bett aufwecken

Wenn Sie nicht den Totallook mögen, dann gefallen Ihnen bestimmt diese zauberhaften Kissen und Poufs von der dänischen Firma Nordal. Sie lassen sich einfach zu Unifarbenem mischen und bringen ein wenig Romanik ins Haus.

Flieder, das die Fantasie anregt

Lassen Sie sich auch von den Farben der Blumen verführen. Ein ganz besonderer Ton ist das zarte Lila von Flieder. Es ist erstaunlich modern und anpassungsfähig. So eignet es sich zum Beispiel als chicer Aufheller zu braunen Holzmöbeln und kann auch mit starken Farben wie Orange, Rot oder Grasgrün kombiniert werden. Textilien und Wohnaccessoires von Zara Home.