Lieblingsmöbel Holztisch

Kein Möbel ist so beliebt wie der grosse Holztisch. In vielen Wohnungen und Häuser ist er Mittelpunkt der Einrichtung und Herzstück der Bewohner. Entdecken Sie hier 10 Einrichtungsideen mit Esstischen aus Holz in ganz unterschiedlichen Stilen. Sie machen Lust auf die Suche nach dem Lieblingsstück zu gehen, ein bisschen umzustellen und mehr Gemütlichkeit und Gastlichkeit ins Zuhause zu bringen.

1 Der Moderne

Sehr begehrt sind moderne lange Holztische. Dabei gibt es viele Varianten im Industrialchic, dem Wohnstil, der aus alten Fabrikenhallen kam und sich zum Bleiben entschieden hat. Wie der Landhausstil zeigt auch er sich immer wieder neu und in vielfältigen Looks. Dieser Tisch ist ein Recyclingprodukt, das aus diversen Elementen und Materialien zu einem neuen Ganzen zusammengefügt wurde. Auch viele Schweizer Vintage-Händler bieten diese Art Produkte an. Gehen Sie auch selbst auf die Suche und entdecken Sie alte Holzplatten, Metallbeine oder Gestelle und lassen Sie sich davon Ihren ganz persönlichen einzigartigen Tisch herstellen. Auf diesem Bild, entdeckt auf dem Blog Coco Lapine Design, wird der entspannte Industrielook unterstützt mit unterschiedlichen Stühlen drumherum, einem grossen Webteppich darunter und vielen Zimmerpflanzen.

2 Der Antike

Der Klassiker unter den Holztischen ist der grosse antike Beizentisch. Er ist ein Symbol der ursprünglichen Gemütlichkeit, verbunden mit Nostalgie. Altes und Gelebtes tun jeder Einrichtung gut. Sie erzählen Geschichten und wecken die Fantasie. Zudem bringt antikes Holz Struktur und eine schöne und wohltuende Portion Sinnlichkeit. Lassen Sie alte Tische alt bleiben und renovieren Sie sie nicht so, dass sie danach wie neu aussehen. Man kann alte Tische ölen und falls nötig auch mal abschleifen. Holz ist ein lebendiges und selbstreinigendes Material, das duftet und viel Wärme ausstrahlt. Damit ein solch antiker Tisch auch gut zur Geltung kommt, passen schlichte filigrane Stühle gut, die ihn atmen lassen. Bild entdeckt auf dem Blog  Homebunch.

3 Der Schlichte

Gerade werden die Nachhaltigkeit, die Langsamkeit und der bewusste Konsum hochgepriesen. Dieser Trend ist eine Antwort auf einen Alltag, der immer mehr von Digitalisierung, sozialen Medien und schnellen Veränderungen geprägt ist. Klar zeigt sich dies auch optisch. So lieben wir Ursprüngliches, Einfaches und Handwerkliches. Und da spielt natürlich der einfache schlichte Holztisch eine wichtige Rolle. Bild und Wohnaccessoires vom Onlineshop Ingredients LDN.

4 Praktisch an  der Wand

Beim Stellen eines grossen Holztisches denkt man ganz automatisch an die Raummitte. Das muss nicht zwingend sein. Gerade bei kleineren Wohnungen oder bei wenigen Räumen fehlt oft der Platz dafür. Platzieren Sie einen grossen Holztisch ruhig an die Wand. Eine Bank hilft dabei genügend Sitzfläche für viele Gäste zu bieten und noch mehr Platz zu sparen. Bild über das Immobilienportal Historiska Hem.

5 Charmant mit Korbstühlen

Bloss weil man sich für einen alten, rustikalen Holztisch entschieden hat bedeutet das nicht, dass nun alles andere auch grob und antik sein muss. Mit der Wahl der Stühle, die um den Tisch stehen kann man genau den Look definieren, den man am liebsten hat. Korbstühle schaffen zum Beispiel, dass eine Tischrunde unkomplizierten, leicht wirkenden Charme bekommt. Sie können solche Stühle mit Kissen weicher machen und ihnen mit Fellen einen Winterlook geben. Bild über den Blog Homes to love.

6 Elegant und formstark

Ein schöner grosser Holztisch ist auch mal leicht und modern und zeigt Rundungen. Das passt sehr gut in eine elegante Wohnung. Auch hier auf dem Beispiel vom Blog  Libertyn ist eine Bank zum Tisch kombiniert. Das wirkt ruhiger und lässt den Tisch in seiner Form besser zur Geltung kommen. Viele Stuhlbeine und Lehnen machen eine Tischrunde schnell unruhig und kompliziert.

7 Rustikal und unkompliziert

Grundsätzlich passen zu grossen Holztischen leichtere Stühle besser als schwere Sessel. Sie geben dem Tisch seinen Platz im Zentrum als ruhiger Mittelpunkt, um den sich alles dreht. Bei diesem Beispiel entdeckt auf dem Blog The Nordroom, stehen klassische Wienerstühle um einen grossen Tisch mit schwarzen Beinen. Dass dabei die Holzarten nicht gleich sind stört überhaupt nicht.

8 Mit viel Ferienstimmung

Wenn Sie Ihrem Holztisch einen mediterranen Look vermitteln möchten, dann geben Sie ihm einen Webteppich, Korbstühle, Hocker und viele Kissen. Decken Sie mit Keramik, Holzbrettchen, stellen Sie Blumen in Krüge und zünden Sie einige Kerzen an. Alle Wohnaccessoires und Möbel von Madam Stoltz.

9 Gemischte Tischrunde

Hier ist der antike Holztisch eher leicht und filigran. Er hat eine dünnere Holzplatte und ein geschwungenes Metallgestell. So passen ein bisschen behäbigere Stühle gut. Diese hier sind alle unterschiedlich. WAs sie verbindet ist, dass alle Holzgestelle und Sitzpolster aus beigem Samt haben. Bild entdeckt auf dem Blog Planète Déco.

10 Wählen Sie die passende Beleuchtung

Beim gemütlichen Zusammensitzen am schönen grossen Holztisch darf kein allzu grelles Licht stören. Verzichte Sie auf Spots und wählen Sie Lampen, die zum Stil passen. Was immer geht sind schlichte, grosse Industrieleuchten. Der Industrialstil passt sehr gut zu alten rustikalen Tischen. Je nach Grösse des Tisches und der Leuchten können Sie mehrere Leuchten in einer Reihe längs des Tisches hängen. Sie dürfen nicht zu hoch hängen, da sonst das Licht zu hell wird und nicht zu tief, damit sie nicht die Sicht auf den Tischnachbarn verdecken. Wählen Sie matte, warme Leuchtmittel, die nicht grelles kaltes Licht ausstrahlen. Bei filigraneren und modernen eleganten Tischen sind Glasleuchten schön. Wenn Sie den Tisch an die Wand stellen, dann können Sie Wandleuchten mit langen Armen montieren (siehe Beispiel 6)  Was nicht so ideal ist, sind einzelne übergrosse Hängeleuchten, sie stehlen dem Tisch die Show. Bild über den Blog Decoraiso.