Nesthocker im Hotel Mama

Zum Nesthocker kann man aus Not oder Bequemlichkeit werden. Wichtig ist allerdings, dass man zur Selbstständigkeit erzogen wird, um später problemlos auf eigenen Füssen zu stehen. Hier finden Sie einiges über Erziehung, Kostgeld und mögliche Formen des Zusammenlebens.

Smart Living: Hindernisfreies Bauen und Wohnen in der Zukunft

Ist man noch jung, gesund und gut auf den Beinen, macht man sich hinsichtlich baulichen Hindernissen keine Gedanken. Vieles mag zwar in der eigenen Wohnung, im eigenen Haus oder im öffentlichen Raum unpraktisch sein, aber es gibt kaum bauliche Barrieren, die man nicht überwinden könnte. Anders sieht es mit einer Behinderung aus. Oder im Alter. Oder aber auch mit Kindern.

Hauptsache «Chill»: Wohnen mit Teenagern

Die grösste Herausforderung beim Wohnen mit Teenagern? Dass man lernen muss, den Geschmack der Kinder zu respektieren, und gemeinsam mit ihnen einen Konsens zu finden, wie ihre Zimmer eingerichtet werden können, damit es allen behaglich ist. Praktisch soll es natürlich sein… aber idealerweise auch ein Ort, in dem sie sich zurückziehen und sich geborgen fühlen können.

Wohntrend 2017: Hygge

Laut den Dänen sollten alle Menschen nach dem Lebensgefühl mit der Bezeichnung Hygge leben. Hierbei steht die Gemütlichkeit im Vordergrund, die sich von Kopf bis Herz ausbreitet. Und dies bezieht sich sowohl auf den Lebens- wie auch auf den Wohnstil. Der folgende Text geht dem neuen „Glückstrend“ aus Dänemark auf den Grund und erläutert, wie er im Frühjahr oder Sommer in die eigenen vier Wände gebracht werden kann.