Wärmespender

In der kalten Jahreszeit für etwas mehr Wärme sorgen? So gerne wir alle einen offenen Kamin im Wohnzimmer hätten, lässt sich die Kälte auch wunderbar mit kleinen, feinen Wohn-Accessoires und einigen kleveren Tricks verbannen.

Gerade moderne, offene Wohnflächen können im Winter rasch etwas kühl wirken: Dies lässt sich am Schnellsten mit Textilien beheben. Ein gemütlicher Teppich unter dem Esstisch, ein günstiges Lammfell oder Filzauflagen auf den kalten Stühlen oder mit einigen neuen Sofakissen-Bezügen aus Wolle oder Kunstfell: Wärmendes lässt sich hier ganz praktisch einsetzen. Allgemein wirken natürliche Materialien wie Holz, Wolle oder Fell sofort gemütlich und lassen sich auch mit kleinen (günstigen) Deko-Stücken wunderbar ins bestehende Wohndesign integrieren.

Zieht es an Fenstern oder Balkontüren tatsächlich von unten kalt hinhein, sorgen altbewährte Zugluftrollen für Abhilfe – bei Manufactum gibt es schöne, schlichte Modelle. Grosse Fensterflächen kühlen im Winter den Wohnraum zusätzlich ab, sodass man sich auch überlegen kann, Sofa oder Sessel für einige Monate etwas näher in die Mitte des Wohnraumes zu rücken.

Kerzen sind eine ideale Art, um wirklich Wärme zu erzeugen: Duftexpertin Jo Malone rät, diese in Gruppen von 3 bis 5 Stück zu arrangieren und auch überraschende Orte wie z.B. Treppenstufen dafür zu nutzen. Duftkerzen mit warmen Noten wie Zimt, Sandelholz oder Amber sorgen auch olfaktorisch für Stimmung, sollten jedoch mindestens 30 Minuten vor dem Essen gelöscht werden, um die Geschmacksknospen nicht zu überfordern.

Wer tatsächlich friert auf dem Sofa, braucht nicht zwingend eine neue Wurfdecke zu besorgen: Das Daunenduvet, das man für Gäste im Vorrat hat, lässt sich nämlich auch wunderbar auf dem Sofa einsetzen. Wichtig ist nur, dass man dafür dunklen Duvetbezug wählt (z.B. aus grauem oder schwarzem Leinen), damit es nicht nach Bett, sondern nach Gemütlichkeit aussieht.

DIY-Tipp: Aus Wolle vier grosse schwarze Zotteln an den Ecken des Bezugs anbringen hier gibt’s eine tolle Anleitung dafür!
Ob im Do-it-Yourself-Verfahren oder mit einem dieser hübschen neuen Wohnaccessoires – bringen Sie doch einfach etwas mehr Wärme in die Stube!

 

waerme_aufmacher_hoch

Tom Tailor Heaven Chic Sofa
ca. 800 Franken bei Tom Tailor

waerme_fell_westwing

Auf Stühlen oder Sofas sofort kuschelige Wärme: Schaffell «Carry» von Port Maine
139 Franken bei Westwingnow

waerme_teelichthalter_maisonsdumonde

Sorgt mit fünf Teelichtkerzen bestückt für schöne, edle Stimmung: Kerzenhalter «Gold Messina»
17.95 Franken bei Maisons du Monde

waerme_sirocco_blackchaitee

Wärmt von innen mit exotischen Gewürzen: Black Chai Bio-Schwarztee
16.80 Franken von Sirocco

waerme_mohairdecke_zara

Kuschelige Decke mit Wärmebonus: Mohair-Decke mit Fransen
149 Franken bei Zara Home

waerme_duftkerze_rituals

Duftet wohlig nach Orange und brennt bis zu 70 Stunden: The Ritual of Light XL Candle
65 Franken bei Rituals

waerme_berberteppich_laredoute

Warm, schalldämmend und von Natur aus schmutzabweisend: Berberteppich «Louka» aus Wolle
269 Franken bei La Redoute