Was tun bei Schlüsselverlust

Bei Schlüsselverlust müssen Sie ruhig Blut bewahren. Wir zeigen Ihnen, wie Sie aus der misslichen Lage raus- und wieder in Ihre vier Wände reinkommen.

Sie stehen vor der Türe und haben den Schlüssel verloren. Vielleicht wurde Ihre Tasche gestohlen oder er versank im See. Mit etwas Glück öffnet Ihnen auf ein Klingeln hin jemand. Oder sie haben bei Vertrauenspersonen einen Schlüssel deponiert.

Als Mieter müssen Sie Schlüsselverluste der Verwaltung melden. Diese händigt Ihnen einen Ersatzschlüssel aus oder avisiert einen Schlüsseldienst.

Und wer zahlt?

Die Hausratversicherung zahlt die Kosten eines Schlüsselverlusts nur bei Diebstahl. Andernfalls berappen Sie das Nachmachen des Schlüssels selbst. Die gute Nachricht: Schlüssel alleine ermöglichen keine Identifizierung Ihrer Adresse. Sie müssen nur das Nachmachen des Schlüssels zahlen, nicht den Ersatz des ganzen Schliesssystems. Kommt der Schlüssel samt Adresse abhanden, muss die Schliessanlage ersetzt werden. Je nach Police übernimmt Ihre Privathaftpflicht-Versicherung die Kosten für einen solchen Schlüsselverlust.

Ein seriöser Schlüsseldienst arbeitet auch mit feinem Besteck, nicht nur mit der Bohrmaschine (Wikicommons)

Bleiben Sie ruhig

Stehen Sie mitten in der Nacht vor verschlossener Tür, rufen Sie bitte nicht den erstbesten Schlüsselservice. Versuchen Sie, bei Bekannten unterzukommen. Vorteile: der Schlüsseldienst verlangt am Folgetag keinen Nachtzuschlag und im besten Fall kommen Sie über die Verwaltung an einen Ersatzschlüssel heran. Oder an einen seriösen Schlüsseldienst.

Falls Sie auf eigene Faust einen Schlüsseldienst kontaktieren, schildern Sie Ihr Problem genau und verlangen Sie einen Kostenvoranschlag. Ein seriöses Unternehmen kann aus Erfahrung sagen, mit welcher Grössenordnung Preis Sie zu rechnen haben. Verlangen Sie einen Fixpreis und eine detaillierte Rechnung. Auch nachvollziehbare Preislisten im Internet sind ein Indiz, ob eine Firma seriös ist.

Ein seriöser Schlüsseldienst fragt Sie nach einer ID. Ausserdem bohrt er nicht als Erstes mal rasch den Zylinder auf. Sondern er überlegt mit Ihnen andere Wege hinein – wer weiss, ob ein Kippfenster offen steht. Muss der Zylinder aufgebohrt werden, stellen seriöse Schlüsseldienste Leihzylinder zur Verfügung, bis Ihre Verwaltung für Ersatz sorgt.

Mit diesen Preisen müssen Sie rechnen

Seriöse Schlüsseldienste schlagen mit ca. 300 Franken zu Buche. Misstrauisch werden müssen Sie bei Preisen ab 450 Franken. Wegpauschalen von 50 Franken und Stundenansätze um 100 Franken sind üblich. Genau so wie Nachtzuschläge von bis zu 50 % pro Stunde. Bei Zylinder-Preisen von über 100 Franken dürfen Sie Markenware, keine Baumarkt-Billigware erwarten.

Viele Firmen nützen die Notlagen aus und verlangen bis zu 1000 Franken für eine Türöffnung – inklusive überteuertem Material, intransparenten Ansätzen und Zuschlägen. Merkmale unseriöser Firmen sind undurchsichtige Adressen, 0800- oder 0900er-Nummern oder das vehemente Insistieren auf Karten- oder Barzahlung. Seriöse Schlüsseldienste schlagen keinen Profit aus Ihrem Schlüsselverlust und drängen Sie zu nichts. Ausserdem akzeptieren sie Bezahlungen auch auf Rechnung.

Vorsorge erspart Kopfzerbrechen

Falls Sie ein Smartphone haben: suchen Sie lokale Schlüsseldienste und googeln Sie Kundenerfahrungen. Die obersten Einträge im Branchenbuch oder in der Suchmaschine sind nicht unbedingt seriös. Gute Google-Einträge kaufen sich auch die in letzter Zeit gehäuft auftretenden Betrüger-Schlüsseldienste. Und halbseidene Firmen schummeln sich mit Tricks unter die Spitzenränge in den Verzeichnissen (etwa mit Namen, die so viele „A“ wie möglich enthalten).

So können Sie sich unangenehme Schlüsselerlebnisse ersparen: Geben Sie Vertrauenspersonen einen Schlüssel. Suchen Sie die Adressen seriöser Schlüsseldienste heraus und machen Sie eine Notfallliste. Informieren Sie sich bei einer nahegelegenen Polizeidienststelle. Diese führen oft Listen mit vertrauenswürdigen Schlüsseldiensten. Abonnieren Sie die Dienste eines Schlüsselfindeservice, denn mit etwas Geduld und Glück erledigt sich der Schlüsselverlust von selbst.